GetBoat

Download für

Unpopuläre Yachtdestinationen. Traust du dich zu versuchen?

Unpopuläre Yachtdestinationen. Traust du dich zu versuchen?

Die Kreuzfahrt auf einer Luxusyacht ist ein idyllischer Urlaub, der heutzutage für die Mehrheit der Touristen erschwinglich ist. Die Sonne, das Meer, frische Meeresfrüchte und Besuche in kleinen hübschen Häfen. Beliebte Richtungen sind bereits überbesucht, aber wer kann zum Beispiel eine Kreuzfahrt in den kalten Gewässern der norwegischen See unternehmen?

Wir werden Ihnen 3 Richtungen nennen, in die nur die tapfersten Reisenden gehen können:

1. Skandinavien

Das Wassergebiet der Nordsee zeigt seine Gastfreundschaft nicht nur bei schönem Wind, sondern auch bei strömendem Regen. Die Skandinavier bevorzugen Segelschiffe wie ihre Vorfahren. In der Nordsee gibt es sehr starke und schnelle Strömungen. Stürme sind auch ein nicht seltenes Naturphänomen. Das Wetter ist für Segler kaum günstig und eine solche Reise ist nicht vergleichbar mit der italienischen Riviera. Skandinavien ist ein reizender Ort für Reisende, die leidenschaftlich gern segeln und es als Hobby betrachten. Ein wichtiger Vorteil ist die hoch entwickelte Infrastruktur der skandinavischen Länder.

2. Südamerika

Das Hauptproblem der örtlichen Gewässer sind Piraten. Wie in alten Zeiten plündern und plündern sie - es hat keinen Sinn, von ihnen Gnade zu erwarten. Es ist nicht die einzige Region, in der Piratenschiffe fahren. In Südostasien und Afrika gibt es ähnliche Situationen. Viele Segler haben bereits die Liste der zu befolgenden Sicherheitsregeln ausgearbeitet. Zum Beispiel können Sie nicht weit von einem Hafen vor Anker gehen: Ein Piratenschiff bringt Sie, bevor Sie Jack Robinson sagen können. In engen Straßen, in denen Yachten und andere Schiffe die Fahrt verlangsamen sollen, sind Piraten ebenfalls häufige Besucher.

3. Atlantik

Betrachten Sie die Überquerung des Atlantiks als ein romantisches und sicheres Erlebnis?

Normalerweise dauert eine solche Reise ungefähr 3 Wochen, ohne an Land anzuhalten. Am häufigsten beginnt die Route auf den Kanarischen Inseln und endet in der Karibik. Solches Segel ist keine Kreuzfahrt. Es ist extrem langweilig in nur 3 Tagen ohne Animation, Landgang. Außerdem können Sie Seekrankheit bekommen, die selbst erfahrenen Seefahrern passieren kann. Eine der wenigen Ausnahmen ist eine 122 Tage lange Reise des 72-jährigen Jean Jaques Saven, der in einem eigens konstruierten Schiff unfallfrei den Atlantik überquerte.

Wenn Sie extremes Segeln bevorzugen, müssen Sie über die Sicherheit Ihrer Kreuzfahrt nachdenken. Seien Sie realistisch und fragen Sie qualifizierte Leute um Rat und sehen Sie danach, wie der Wind weht.